Das ist eine Überschrift

Das ist ein Alt-Text. Das ist ein Pflichtfeld.

Was ist ACT2GETHER?

Mehr als ein Viertel aller jungen Menschen hat aufgrund sozialer Ungleichheit schlechtere Chancen auf Teilhabe, Mitwirkung und gutes Aufwachsen. 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in Deutschland sind von Armut betroffen. Die Initiative ACT2GETHER setzt sich für faire Chancen dieser jungen Menschen ein. Gemeinsam mit vielen Partnern werden wirkungsvolle Lösungen gegen soziale Ungleichheit mit und für benachteiligte junge Menschen entwickelt.

Leitprinzipien von ACT2GETHER

  • Auf Augenhöhe mit jungen Menschen zusammenarbeiten
  •  

  • Junge Menschen mit Benachteiligungserfahrungen stärken und sie ermutigen, selbst aktiv zu werden
  •  

  • Mehr Partizipation in Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft fördern
  •  

  • Partizipative, kooperative und generationsübergreifende Arbeitsweise mit allen Beteiligten
  •  

Initiative #StopptKinderarmut

Mehr als jedes fünfte Kind in Deutschland wächst in Armut auf

03.08.2020

Jedes Kind, das in Armut lebt, ist eines zu viel! Auch in einem reichen Land wie Deutschland. Trotzdem gibt es in Deutschland 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche, die in finanzieller Armut aufwachsen. Dabei haben sie alle das Recht, gut und so sorglos wie möglich zu leben. Deshalb setzt sich die Initiative #StopptKinderarmut gegen Kinderarmut in Deutschland ein.

Nicolas de Leval Jezierski

Jugend-Experten-Team

Fünf neue JET-Mitglieder an Board!

15.06.2020

Am 6. Juni fand das erste Kennenlern-Treffen mit den neuen JET-Mitgliedern via Zoom statt. Wie geht es nun weiter? In einem World Café wird sich das JET intensiv mit den Themenfeldern soziale Ungleichheit und faire Chancen beschäftigen und zu einer Idee eines eigenen Projekts brainstormen. Wir freuen uns auf unser neues JET und heißen Fabian Ernstberger, Rustem C., Stella Zoe Mussinger, Sebastian Löhrmann und Janine Reinartz herzlich willkommen!

© Bertelsmann Stiftung

Folgeprojekte

Sonne für Beulwitz: Siebdruck Workshops in Saalfeld

04.06.2020

Einige Folgeprojekte aus dem 2GETHERLAND, die von der Robert Bosch Stiftung finanziell unterstützt werden, sind bereits angelaufen. Durch die Auswirkungen rund um die Corona-Krise müssen auch die geplanten Folgeprojekte vorerst pausieren. Letzte Woche durfte die Delegation aus Saalfeld mit ihrem Vorhaben „Sonne für Beulwitz“ wieder Fahrt aufnehmen und hat einen Siebdruck-Workshop im Quartier gestartet – wir freuen uns, dass solche Aktionen wieder möglich sind und das Leben junger Menschen bunt machen.

© Bertelsmann Stiftung

ACT2GETHER international

ACT2GETHER auf der ganzen Welt

Die Initiative ACT2GETHER wurde gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung und der Learning for Well-being Foundation entwickelt und gestartet. Die Learning for Well-being Foundation konzentriert sich dabei auf die internationalen Aktivitäten von ACT2GETHER, z.B. in Bolivien oder Amsterdam.

Shutterstock / rubypangy