Das Camp ist ein Strategie-Labor für faire Chancen und gegen soziale Ungleichheit. Es ermöglicht den direkten Austausch mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu deren Problemen, Fragestellungen und Lösungsvorschläge. Das Camp steht auch für individuelles Empowerment und Unterstützung der Teilnehmenden aller Altersgruppen, in Folgeprojekten ihr jeweiliges Umfeld zu verändern. 2GETHERLAND GERMANY soll alle zwei Jahre gemeinsam mit Partnern durchgeführt werden. Die Camps setzen regelmäßig neue Impulse für faire Chancen in Bildungsinstitutionen, Jugendhilfe, Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft. Auch regionale 2GETHERLAND Camps sind denkbar.

Hier mehr erfahren

© yanlev - stock.adobe.com

Junge Menschen in den Mittelpunkt!


Wie und wo sollten Kinder und Jugendliche mitentscheiden, wenn es um gutes Aufwachsen für alle geht? Was können wir alle gemeinsam dafür tun, dass alle Kinder und Jugendlichen die gleichen fairen Chancen haben? Angeknüfpt an den großen Erfolg des 2GETHERLAND-Camps 2019 können wir endlich nach langer Lockdown-Zeit wieder eine Woche lang mit ca. 250 jungen Menschen und Erwachsenen am Werbellinsee zusammenkommen. In einem bunten Programm für Kopf, Herz und Hand werden wir mit Euch diskutieren, Workshops durchgeführen, kreative Methoden kennenlernen und viel Spaß haben.


Vom 1.-6. Mai fand das Camp am Werbellinsee zum zweiten Mal das 2GETHERLAND Camp statt und war wieder ein großer Erfolg. Über 170 Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren dabei und haben zusammen für faire Chancen junger Menschen gearbeitet. Neben den vielen tollen Erfahrungen, neu gefundenen Freund:innen und erfolgreichen Workshops hatte eine andere Zahl eine ganz besondere Bedeutung für das 2GETHERLAND: 0 positive Coronafälle!

 



Folgeprojekte

Teilnehmende des 2GETHERLAND erfahren Empowerment und setzen sich für faire Chancen in ihrem eigenen Umfeld ein.

© Bertelsmann Stiftung

Jugend-Experten-Team

2GETHERLAND ist ein Camp für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Deshalb wird es auch von jungen Menschen und Erwachsenen gemeinsam geplant.

© Bertelsmann Stiftung